Foto: Überlegene Manövrierbarkeit

STEERPROP LTD.

The Azimuth Propulsion Company

Steinbach Ingenieurtechnik ist Alleinvertretung von Steerprop Ltd. in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Luxemburg.

Grafik: Dual-End Contra-Rotating Propeller (CRP)

Effektivität und Manövrierbarkeit

Überall dort, wo bei hohen Geschwindigkeiten Effektivität und Manövrier­barkeit gefordert sind, bietet Steerprop Ltd. seine Dual-End Contra Rotating Propeller (CRP) Lösung mit einem überragenden Wirkungsgrad an.

Steerprop Azimuth Antriebe garantieren eine optimale Leistungs­effizienz bei gleichzeitig verringertem Treibstoffverbrauch. Das flüssigkeit­durchspülte Dichtungssystem stellt sicher, dass das Öl im Antrieb verbleibt und nicht in die See gelangt.

Bei Einsätzen, wo Pfahlzug enscheidend ist, bieten Steeprop Antriebe mit der Steerprop Höchleistungsdüse Typ HJ3 die optimale Leistung. Verglichen mit der traditionellen Kortdüse oder mit offenen Propellern erlauben sie sowohl höheren Pfahlzug als auch höhere Effizienz bei Fahrt.

Grafik: Arctic Azimuth Propulsor (ARC)

Eisbrechende Belastbarkeit, Leistung und Zuverlässigkeit

Die Steerprop ARC Arctic Azimuth Propulsor Produktlinie enthält mehrere Ebenen von Redundanzfaktoren und Funktionssicherungen, um auch unter den extremsten Betriebsbedingungen der Welt sicher, zuverlässig und effizient arbeiten zu können. Diese hochentwickelten Antriebe verbinden eisbrechende Kraftentwicklung mit zuverlässiger mechanischer Konstruktion und präziser Kontrolle durch moderne Automationstechniken.

Azimuth Antriebe sind beim Einsatz in Eisgebieten unübertroffen. Durch die Möglichkeit, den gebündelten Antriebsstrahl frei um 360 Grad zu drehen, kann dieser dazu eingesetzt werden, Fahrwege zu erweitern oder arktische Offshoreanlagen von Eis zu befreien.